Clubtreffen bei Hardy in Coesfeld – Nacht der Oldtimer

 

(LL) Zu seinem 15jährigen Betriebsjubiläum hatte sich unser Clubmitglied Eberhard Schlingschröder, gen. Hardy, etwas einfallen lassen: Er hatte den ganzen Club zum Tag der offenen Tür in seinen auf Porsche spezialisierten Betrieb nach Coesfeld, Dreischkamp 27 eingeladen und viele, viele kamen.

Neben zahlreichen neuen Kontakten und Benzingesprächen gab es auch Kaffe und Kuchen, kalte Getränke sowie warme Würstchen. Auch eine Tombola gab´s, aber keiner von uns hat was gewonnen…

Macht aber nix, der Tag war auch so ein angenehmer, wenn auch das Wetter nicht immer so ganz mitspielte, doch dazu später mehr.

So sieht´s von innen aus... (Hardy im Kundengespräch)
So diskutiert der Club…

Oder so?

Am Abend fand im und am Gasthaus „Zum letzten Wolf“ in Ascheberg-Herbern die „Nacht der Oldtimer“ statt, ein „Classic & Oldtimer Treffen“ mit Live-Musik, zu dem Teilnehmer aus der näheren und weiteren Umgebung anreisen. Dort wollten wir geschlossen teilnehmen. 

Also fuhren wir am späten Nachmittag Richtung  Ascheberg.  Kurz vor  Dülmen erwischte uns ein Wolkenbruch der allerfeinsten Sorte… Natürlich kamen wir dennoch wohlbehalten an und das Wetter besserte sich zumindest in Richtung regenfrei, aber nicht mehr, was sich auch an der relativ geringen Teilnehmerzahl in Ascheberg bemerkbar machte. So zogen wir uns zum Abendbrot in die Gaststätte zurück.

Dennoch – und dank der Live-Musik - wurde es noch ein gelungener Abend.

Übrigens finden am „Letzten Wolf“ regelmäßig Oldtimer-Stammtische statt, und zwar jeden 3. Mittwoch im Monat ab 17 Uhr. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, es lohnt sich, dort teilzunehmen. Man kann seinen Horizont etwas über den 914 und Porsche hinaus erweitern.

Auch nicht schlecht, oder?